Webshop   Newsletter Newsletter Anmeldung Newsletter Anmeldung
Loading
Stadtleben

 

Poke Bowls

Hawaiianische Poke Bowls sind der neue Trend am Kulinarikhimmel. Poke bedeutet „in Stücke geschnitten“ – und kleingeschnitten wird hier alles. Fisch, Fleisch oder Tofu kommen mit Reis, Gemüse, Toppings und Soßen in eine Schüssel (= Bowl) und fertig ist das gesunde Essen, das sich auch perfekt zum Mitnehmen eignet. Warm ist an der Trend-Speise übrigens nur der Reis. Alles andere wird kalt (oder sogar raw) draufgehäufelt. Das ist auch der einzige Nachteil: Da viele Bowls-Lokale in Wien regelrecht gestürmt werden, kommt der Gemüse-Nachschub oft eiskalt aus der Kühlung. Die StadtSpionin hat sich durchgetestet und präsentiert Euch die besten Bowls von Wien.

AitikiAitiki Poke Bowls
Hawaii liegt jetzt in der Lange Gasse. Quasi. Während der schöne Eissalon Leones nämlich Winterpause macht, ist dort eine Poke Bowl Pop-up Kitchen eingezogen. Statt Stanitzel, Eisbecher und Gelato werden also ab sofort Poke Bowls, Hibiskusblüten und Südsee-Flair serviert. Hawaiianische Bowls sind ja derzeit der Megatrend in der Stadt, bei Aitiki  werden sie wirklich klassisch serviert: nur mit Fisch und Meeresfrüchten. Dazu exzellenter (!) Reis oder Quinoa, Gemüse, Obst und diverse Toppings. Wer will, stellt sich die Bowl selbst zusammen oder nimmt eine der vier fertig komponierten. Perfektes Mittagessen! Aloha!
Aitiki, Lange Gasse 78, 1080 Wien. Mo - Fr von 11:30 bis 20:00 Uhr. [ Web ]


Honu TikiHonu Tiki Bowls
Kleine Vorwarnung: Zu Mittag reicht die Warteschlange vor dem Lokal schon mal bis zur nächsten Ecke. Das Honu hat sich innerhalb kürzester Zeit eine enthusiastische Fan-Gemeinde erobert. Serviert werden hier ausschließlich hawaiianische Reisschalen mit diversen Zutaten – Spicy Tuna, Vegan Tiki oder Maui Chicken mit Huhn. Wer will, kann sich seine Bowl aber auch selbst zusammenstellen. Unten in die Schale kommt köstlicher Sushi-Reis, darauf werden die Zutaten getürmt. Sitzplätze gibt es in dem knallbunten, witzigen Lokal nur wenige, dafür aber Take Away.
Honu, Teinfaltstraße 4, 1010 Wien. Mo-Fr 11:30 bis 20:00 Uhr. [ Web ]


Cafe LeopoldCafe Leopold
Nach vielen Jahren legendärer Clubbings und Events ist das „neue“ Cafe Leopold im Museum nun ein reines Restaurant. Mit hellen Holztischen und grauen Polstermöbeln ganz reduziert möbliert und küchentechnisch – dank der neuen Betreiber, die auch das ra'mien und das ShanghaiTan führen – auf der asiatischen Welle unterwegs. Was da aus der Küche kommt, schmeckt schlicht großartig: Vor allem die Poke Bowls – die man als erster in der Stadt servierte – sind köstlich. Plus: netter Service, und fesch noch dazu ;-)
Cafe Leopold im Museum Leopold, Museumsplatz 1, 1070 Wien. Mo-So 10:00 bis 2:00. [ Web ]

Wiki wiki PokeWiki Wiki Poke
Die Tische haben die Form von Surfbrettern, an der Wand leuchtet ein neonpinkes „Aloha“ und im Kühlschrank steht hawaiianisches Kona Bier  – logisch, dass bei so viel Hawaii-Feeling natürlich Poke Bowls serviert werden. Man wählt aus einer Handvoll empfohlener Bowls (wie Shoyu Chicken oder Korean Beef) oder stellt sich seine Lieblings-Schüssel selbst zusammen. Grundlage ist Reis, dazu kommt Fisch, Fleisch oder Tofu, viel Gemüse und Toppings. Zu Mittag stehen die Fans hier Schlange, aber an den langen Tischen findet sich schon ein Platzerl. Und wer Glück hat, ergattert eine Sitz-Schaukel(!) am Fenster.
Wiki Wiki Poke, Wipplingerstraße 21, 1010 Wien. Mo – Fr 11:00 bis 21:00 Uhr. [ Web ]


Fat MonkFat Monk
Praktisch! Versteckt gleich neben der großen Essenshalle im ersten Stock im Westbahnhof-Gebäude kann frau hier fernab vom Reise- und Einkaufstrubel ihre Bowl genießen. Die kleine, freundliche Essecke lädt zum Verweilen ein, durch die superschnelle Bedienung zahlt es sich aus, auf einen Sprung vorbeizuschauen, wenn gerade der Magen knurrt. Neben den klassischen Reis- oder Quinoa-Bowls in großzügigen Portionen (und leider unterschiedlicher Qualität), gibt es bei Fat Monk auch - Salatköniginnen aufgepasst - eine Bowl, bei der eine knackig-grüne Salatmischung die Grundlage bildet.
Fat Monk, Europaplatz 1-3, Bahnhofcity Wien West, 1150 Wien. Mo-So 9:00 bis 21:00. [ Web ]


(Sabine Maier, Jänner 2019)

Nach oben

-->