Webshop   Newsletter Newsletter Anmeldung Newsletter Anmeldung
Loading
Stadtleben

 

Versteckte Gastgärten

Romantik in der Gartenlaube! In Wien gibt es ja bekanntlich viele schöne Gastgärten - die meisten überlaufen und stadtbekannt. Es wird also Zeit, Euch wieder einmal mit Geheim-Tipps zu versorgen: Mit überraschenden Grün-Oasen, die kaum jemand kennt und die dem Sommer in der Stadt das gewisse Etwas verleihen. Frischluft im Gourmetgarten oder Tapas zwischen Rosen im Palais: Die StadtSpionin präsentiert Euch die geheimen Kleinode Wiens.

Freyenstein Die StadtSpionin GastgartenFreyenstein
Ein Garten für Romantiker! Und für Feinschmecker, denn das Freyenstein nennt sich selbst Gourmet Gasthaus – und tatsächlich wird hier einfach hervorragend gekocht. Meinrad Neunkirchner zaubert mit Wildpflanzen, seltenen Kräutern und regionalen Lebensmitteln täglich ein ganz besonderes Menü aus einem Dutzend kleiner Gerichte. Da wird sogar der Gurkensalat zum Geschmacks-Erlebnis – dank Hollerblütenessig, Löwenzahnsirup, Waldkerbelöl und kandierten Hagebutten. In unglaublich nett-entspannter Atmosphäre genießt man die Haubenküche unter alten Bäumen im stillen Garten.
Freyenstein, Thimiggasse 11, 1180 Wien. Di – Sa 18:00 bis 24:00 Uhr. [ Web ]

Schutzhaus am Schafberg Die StadtSpionin GastgartenSchutzhaus am Schafberg
Manchmal sind die einfachen Dinge im Leben ja netter als alles Aufgebrezelte. In diese Kategorie fällt das Schutzhaus am Schafberg. Das gibt’s schon fast 100 Jahre lang und noch immer liegt es mitten in der Kleingartenanlage „Schafbergsiedlung“. Die neuen Pächter haben das Haus sanft renoviert und sowas wie gehobene Wirtshauskultur in die gastronomisch unterbemittelte Gegend brachten. Im Garten baumeln große Luster über den Holztischen und Outdoor-Sofas verbreiten mondäne Stimmung. Auf der Karte stehen aber weiterhin bodenständige Dinge wie Reisfleisch und Rostbraten – ein Glück.
Schutzhaus am Schafberg, Czartoryskigasse 190-192, 1170 Wien. Di-Sa 11:00 bis 23:00, So 10:00 bis 22:00 Uhr. [ Web ]

Cafe Tobman Die StadtSpionin Café Tobman
Zugegeben, das ist jetzt ein Lokal, wie es in der StadtSpionin sonst nicht vorkommt: Typ langweiliges Kaffeehaus, das irgendwo in den 70er Jahren steckengeblieben ist. Den Garten aber muss man gesehen haben! Der Springbrunnen plätschert romantisch, der Kies knirscht unter den Schuhen, das Grün hat den Garten (samt Spielplatz) dschungelartig zugewachsen und der Gartenschlauch ist um den schmiedeeisernen Zaun gewickelt. Idylle pur. Und das Beste: die unbekannte Ruhe-Oase liegt nur ein paar Schritte von der MaHü entfernt!
Café Tobman, Zieglergasse 13, 1070 Wien. Mo - Sa 6:00 bis 21:00 Uhr, So 7:00 bis 19:00. [ Web ]

Mill Die StadtSpionin GastgartenMill
Beschwingt, heiter, gelassen – so fühlt man sich im Mill nach wenigen Minuten schon. Das liegt am schönen Innenhof und, vielleicht noch mehr, am fernöstlichen Style in pink, rot und orange. Hier lässt es sich mittags genauso nett sitzen (und nett essen!) wie am Abend. Am bekanntesten im Mill ist aber sicher der Sonntagsbrunch: mit Antipasti, Aufstrichen, Palatschinken, Hauptspeisen, Salaten und Kuchen. Und falls doch mal ein Regenschauer kommt, zieht man sich einfach unter die riesige überdachte Arkade zurück. Fein!
Mill, Millergasse 32, 1060 Wien. Mo-Fr 11:30 bis 15:00, 17:00 bis 24:00. So 11:00 bis 16:00 Uhr. [ Web ]


Trzesniewski Die StadtSpionin GastgartenTrzesniewski
Allen Nicht-WienerInnen, die sich jetzt die Zunge brechen, sei kurz erklärt: Die unaussprechlichen Brötchen von Trzesniewski sind die besten belegten Brote der Welt. Und sie wurden 1902 für Frauen erfunden: Der praktisch veranlagte Francisek Trzesniewski faschierte sämtliche Beläge zu Aufstrichen, damit der Verzehr „damengerecht“ erfolgen konnte. Zu kaufen gibt es die 21 Sorten in 9 Filialen. Eine davon, in Hietzing, verfügt seit Anfang Juli über einen feinen Garten: Da lässt sich „Speck mit Ei“ oder „Räucherlachs auf Krengervais“ versteckt im Innenhof genießen.
Trzesniewski, Lainzerstraße 1/Altgasse, 1130 Wien. Mo - Fr 8:30 bis 19:00, Sa 9:00 – 17:00 Uhr. Juli & August Sa 9:00 bis 14:00 Uhr. [ Web ]

AugustinAugustin
Ein richtig, richtig netter Geheim- Tipp: Das Augustin ist eine Gasthaus- Institution im 15. Bezirk, seit kurzem aber noch mehr. Einerseits hat sich die Tochter des Besitzers, die eigentlich Schlagzeug studiert, den Sonntag Vormittag unter den Nagel gerissen und veranstaltet einen hinreißenden Frühstücks- Salon. Andererseits wurde der intime und rundherum von hohen Mauern umgebene Gastgarten in ein Schmuckstück verwandelt. Die Gestaltung hat Reni Neubauer vom Wunderwerk übernommen - InsiderInnen wissen also, dass exotischer Landhausstil im Hinterhof Einzug gehalten hat.
Augustin, Märzstraße 67, 1150 Wien. So - Do 18:00 bis 0:30 Uhr, Fr - Sa 18:00 bis 1:30. Frühstückssalon So 10:00 bis 16:00 Uhr. [ Web ]


Pessoa Lounge Die StadtSpionin GastgartenPessoa Lounge
In der Favoritenstraße könnt Ihr einen der hübschesten Gärten der Stadt erleben. Ein echter Geheim-Tipp, den selbst die StadtSpionin lange nicht kannte. Im Hofgarten des Palais Karl Ludwig hat sich ein portugiesisches Cafe- Restaurant niedergelassen, das mit leckerem Essen (Tapas!), netter Bedienung und hinreißendem Garten echt Spaß macht. Freitag ist übrigens „Bacalhau Tag“ – da gibt’s jede Woche eine andere Variante des Portugiesischen Königsgerichts aus Stockfisch.
Pessao Lounge, Favoritenstraße 7, 1040 Wien. Mo – Do 8:00 bis 23:00, Fr 8:00 bis 2:00, Sa 16:00 bis 2:00 Uhr. [ Web ]

Pure Living Bakery Die StadtSpionin GastgartenPure Living Bakery
Selbst an einem trüben Tag fühlt man sich hier wie in einem sonnigen Café am Strand von Los Angeles! Mit der Pure Living Bakery hat die vielgereiste Kirsten Pevny das originellste Kaffeehaus Wiens geschaffen: bunt, hell, vollgestopft mit Sofas und Vintage- Möbeln aus aller Welt. Und hinter dem Cafe: ein hinreißender Cottage-Garden, geprägt von kalifornischer Leichtigkeit. Auch zu essen gibt es Ungewöhnliches: leckere heiße Waffeln mit Ahornsyrup, belegte Bagels, Cookies und warm servierte Cinnamon Rolls. Ungemein sympathisch, das Ganze! Und im Liegestuhl kaum zu überbieten!
Pure Living Bakery, Altgasse 12, 1130 Wien. Mo - Fr 9:30 bis 18:00 Uhr. Im August wegen Renovierung geschlossen! [ Web ]


August 2011

Nach oben

Anzeige
die stadtspionin