Webshop   Newsletter Newsletter Anmeldung Newsletter Anmeldung
Loading
Stadtleben

 

Fischlein deck dich!

Von wegen Fischers Fritz fischt frische Fische! Vielmehr ist es die StadtSpionin, die ihre Netze ausgeworfen hat, um die neuesten Fisch-Delikatessen-Läden auszukundschaften. Die köstlichen Eiweiß-Bringer & Fitmacher stehen derzeit bei Top-Gastronomen und Hobbyköchinnen gleichermaßen hoch im Kurs. Ob gegrillt, geräuchert, gebeizt oder roh als Austro-Sashimi-Variante – in Sachen Zubereitung sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Doch bevor es ans Brutzeln und Schlemmen geht, braucht es erst einmal die besten Zutaten – von heimischen Frischfischen, Gourmetsalzen und Spezialölen bis hin zum passenden Weinbegleiter. Ein Fisch will schließlich schwimmen. Die besten Adressen – von klassisch bis unkonventionell – gibt es hier:

SüsswasserSüsswasser
Absoluter Favorit der StadtSpionin! Warum immer Meeresfrüchte & Goldbrassen schmausen, wenn es hierzulande die besten Süßfische gibt? Das dachte sich auch der 25jährige passionierte Hobbykoch & -fischer Benjamin Fehringer, der in seiner neueröffneten italo-maritim-angehauchten, bestens bestückten Feinerie alle, die eintreten, einfach nur glücklich macht. Neben Wildkarpfen aus dem Weißensee tummeln sich hier (je nach Verfügbarkeit) Reinanken und Wildsaiblinge aus dem Salzkammergut oder Biobachforellen aus dem Yspertal. Frisch geliefert wird immer dienstags & donnerstags. Der Wiener Naturbursche kocht außerdem täglich ein Mittagsgericht, das im rustikal-chicen Gewölbelokal mit himmelblauer Decke verzehrt werden kann (der Schanigarten sperrt Ende September leider zu). Auch köstliche Fischsalate und -suppen sind im Angebot. Die Holzregale biegen sich vor Leckereien to go: eingelegte Gourmet-Sardinen & Mousse, ungewöhnliche Salze, Öle, Essige, Weine, ausgewählte Schokoladen, Pasta, Sugos & Co – alle von lokalen & norditalienischen Klein-Erzeugern. Eine Wurst- & Käsetheke gibt’s auch. Es ist zum Niederknien - optisch, kulinarisch, karmisch!
Süsswasser, Fisch Fleisch Feinerie, Theobaldgasse 16, 1060 Wien. Mo-Fr 9:00 bis 20:00, Sa bis 18:00 Uhr. [ Web ]

Biofisch GmbHBiofisch GmbH
Angefangen hat diese rotweißrote Fisch-Erfolgsgeschichte 1994 im oberen Waldviertel, als Fisch-Pionier Marc Mößmer die österreichweite Arbeitsgemeinschaft engagierter Biofisch-Züchter ins Leben gerufen hat. Seither gibt es eine stets große Auswahl an frischen, wahnsinnig köstlichen Saiblingen aus Oberösterreich, See-Forellen aus Südkärnten, heimischen Karpfen, Barschen, Hechten bis hin zu seltenen Schleien in der Manufaktur im 17. zu kaufen. Genau wie auf fünf fixen Bauern- und Wochenmärkten in ganz Wien (zum Beispiel Karmeliter-, Kutschker- & Yppenmarkt). Außerdem im Fischparadies-Sortiment: Antipasti im Glas und saisonale Specials. Zum Beispiel mediterran-kräutriger Carpa alla Siciliana, knackiger Saiblings-Kaviar oder Fisch-Candy-Sticks nach indianischem Rezept. Alles bio, ökologisch nachhaltig und superfrisch! Einziger Wermutstropfen: der Preis. Der ist nicht ganz ohne, aber letztendlich auch gerechtfertigt.
Biofisch GmbH, Hofverkauf, Bergsteiggasse 5, 1170 Wien. Mi-Fr 12:00–18:00 Uhr. [ Web ]

KalkalpenfischKalkalpenfisch
Über das entzückende Mini-Fisch-Lokal in Ober St. Veit von Koch & Fischliebhaber Max Weißenbacher hat die StadtSpionin ja erst kürzlich berichtet. Aber auch für den eigenen Herd sind die fangfrischen, köstlichen Regenbogen- & Lachsforellen, See- & Alpensaiblinge, Biokarpfen, Zander & Co aus dem Nationalpark Kalkalpen zu erstehen. Der Super-Geschmack & die Top-Qualität der Fischlein liegen wohl schlichtweg in der Tatsache begründet, dass sie ihr Lebtag lang nur kristallklares Wasser & Alpenkräuter gesehen haben ;) Der kleine Shop bietet außerdem ausgewählte Fischbegleiter und Delikatessen wie die „(f)eingemacht“en Chutneys und Marmeladen von Jutta Enzfelder – zum Beispiel in den Sorten Peperoncino, Apfelkren & Rote-Rüben-Ketchup, tolle Weine von Jungwinzer Robert Karasek aus Unterretzbach (der Rosé aus der Blaufränkischen Traube hat es der Spionin besonders angetan), kalt- und warmgeräucherte Filets, Aufstriche und saisonale Delikatessen.  Wenn man da nur aufhören könnte...
Kalkalpenfisch, Hietzinger Hauptstraße 150, 1130 Wien. Mo-Mi 9:00 bis 15:00, Do+Fr 9:00 bis 18:00, Sa 8:00 bis 14:00 Uhr. [ Web ]

bluenblün
Der österreichischen Pionierarbeit in Sachen Aquaponik hat sich das 5-köpfige Landwirt- und Unternehmer-Team rund um den Wiener Tomaten-Zampano Stefan Bauer verschrieben.  Seit einer Saison wird das Verfahren, das Aquakultur-Fischzucht mit der Kultivierung von Nutzpflanzen verbindet, in einer kleinen Fischfarm im 22. Bezirk umgesetzt. Wie das funktioniert? Das Fischwasser (samt Fischdung) wird gefiltert, mit Spurenelementen versetzt und zur Aufzucht von Melanzani, Gurken, Paprika, Chili, San Marzano & andere Tomaten-Spezialitäten verwendet. Das ist ressourcenschonend, nachhaltig und sorgt obendrein für besonders knackiges, schmackhaftes Gemüse (die Spionin hats getestet!). Und die Fische – derzeit afrikanischer Wels, ab November auch Buntbarsch – wachsen ohne Antibiotika und sonstigen Aquakultur-Firlefanz heran. Donnerstag und Freitag ab Hof-Verkauf! Wer nicht extra in die Pampa ausrücken möchte, bekommt das frische Wiener Gemüse & den frischen Wiener Fisch auch im LGV Gärtnergschäftl am Naschmarkt oder bei Gartenbau Auer im 11. Bezirk.
blün GmbH, Schafflerhofstrasse 156, 1220 Wien. Do+Fr 9:00 bis 17:00 Uhr. [ Web ]

fisch & GreisslerPonganic Fisch & Greissler
Auch die beiden Start-up-Unternehmer Siegfried Hülsner und Gert Zechner träumen von einer eigenen Aquaponik-Anlage im Sonnwendviertel mitten in Wien. Eine kleine Versuchsanlage im Burgenland ist seit 2013 in Betrieb – seither wird fleißig getüftelt und experimentiert. In der Zwischenzeit bekommt man in ihrem hübschen Greissler-Laden in der Pilgramgasse noch frischen Fisch und tolle Fischdelikatessen der Pan-Regio-Fischzucht aus dem Burgenland. Das Angebot ist wirklich breit, beim Besuch der StadtSpionin lagen frische Filets von Zander, Karpfen, Saibling, Lachforelle und Wels bereit. Mittwochs wird geliefert, (vor)bestellt werden kann auch! Außerdem gibt’s herrliche Spezialitäten wie Fischfond, Fischwurst, Antipasti (Zwiebel Wels, Saibling Pesto, Geräuchertes) und allerlei Köstlichkeiten rund um den Fisch: Anna Max Senfe, eingelegtes Sauergemüse vom Biohof Bubenicek, Waldviertler Teigwaren von Paula Zimmermann, histaminfreie Weine von Hafner und eine kleine Auswahl an Saison-Obst und Gemüse vom Biohof Mogg.  Im schick-gemütlichen Backsteingewölbe werden zu Mittag auch kleine Snacks serviert. Donnerstags After-Work-Special mit längeren Öffnungszeiten.
Ponganic Fisch & Greissler, Pilgramgasse 8, 1050 Wien. Mi 11:00 bis 19:00, Do+Fr 9:00 bis 19:00, Sa 9:00 bis 13:00 Uhr. [ Web ]

home cafehome café
Vielleicht nicht die zwingendste Adresse wenn es um die Top-Fischversorger Wiens geht, aber bestimmt eine der originellsten. Als Restaurant hat die StadtSpionin das einzigartig wild-charmante Island-Lokal ja schon empfohlen, aber dass frau den wöchentlich importierten Arktis-Fisch auch einfach kaufen und mit nach Hause nehmen kann, ist neu. Geliefert wird grundsätzlich mittwochs – immer Dorsch, manchmal auch arktischer Saibling, Heilbutt & Co. Einfach anrufen oder, noch besser, direkt vorbeischauen! Dann kann man sich nämlich gleich auch noch ein paar landestypische Rezeptideen von Köchin Steff abholen. Und ins sympathische Durcheinander aus originellem Publikum, improvisiertem Mobiliar & köstlichem Essen (logo – ganz viel Fisch) eintauchen.
home café, Spitalgasse 3, 1090 Wien. Ab 20. August Mo-Mi 9:00 bis 22:00, Do-Sa 9:00 bis 23:45 Uhr. [ Web ]

GoldfischGoldfisch
Petra Götz-Frisch und Sebastian Slavicek haben sprichwörtlich den Ozean nach Wien gebracht, als sie 2015 ihr einladendes Fisch-Bistro mit Spezialitätenshop
eröffneten. Ins Netz gehen nach wie vor die besten Produkte aus dem Meer und aus heimischen Gewässern. Der Delikatess-Shop bietet neben allerlei Fangfrischem der Saison (ständig wechselndes Fischangebot) auch feine Häppchen wie Jahrgangssardinen aus 2014 von les Mouettes d'Arvor, slowenisches Olivenöl von Ewald Zweytick, geräuchertes Cornish Sea Salt und Meersalzflocken mit Seaweed aus Cornwall sowie geschmacksexplosiven Zitrus-, Chilli-, und Vanillesenf von AnnaMax aus Bad Aussee. Wer´s auf den Luxus-Kaviar von Grülll aus Grödig abgesehen hat, muss sich – saisonbedingt – noch bis Dezember gedulden. Auch über 70 Weine aus Österreich, Frankreich & Italien sind im Sortiment. Der Fisch will schließlich schwimmen :-)
Goldfisch, Lerchenfelderstraße 16, 1080 Wien. Di-Fr 11:00 bis 22:00 [ Web ]

WulfischWulfisch
So, jetzt haben wir endlich auch mal einen Mann gefunden, der der Liebe wegen nach Wien zog! Stephan Wulf stammt aus Hamburg und weil er ein Stück Heimat vermisste - Meeresstimmung, herbes Bier und Nordseekrabben auf Brötchen – hat er das mal eben nach Wien gebracht. Schon seit 2011 gibt es seine schicke Hamburger Krabbenbude neben dem Karmelitermarkt und noch immer pilgert die StadtSpionin regelmäßig seinen Wraps, Matjes in allen Variationen und warmen Krabbenbrötchen (lecker!) entgegen. Alles frisch gemacht, zum gleich Essen oder Mitnehmen. Auch Fisch pur ist im Programm: frische Eismeer-Garnelen, Sprotten, Lachsvariationen & Co. Nur Meeresrauschen gibt’s noch keines ;) Ahoi!
Wulfisch, Haidgasse 5, 1020 Wien. Mo – Fr 11:00 bis 20:00 Uhr, Sa 9:10:00 bis 18:00 Uhr. [ Web ]

umarUmar & Fisch-Gruber am Naschmarkt
Hier kann man eigentlich gar nichts falsch machen. Die beiden Familienunternehmen im Karlsplatz-nahen Fischviertel sind seit Jahren vorbehaltlos zu empfehlen. Das Sortiment ist klassisch und gut. Schon seit 1996 handelt Erkan Umar mit heimischen und importierten Fischen und Meeresfrüchten. Seine Devise: nur Top-Qualität, kein Zwischenhandel, keine tiefgekühlten Sonderangebote. Seit 2003 gibt es auch sein hochgelobtes, wenn auch dezent überteuertes, Restaurant.
Von Aal bis Zackenbarsch geht’s den wohlschmeckenden Kaltblütern auch bei Fisch-Gruber ans Eingemachte. Johanna und Wolfgang leiten den Traditionsbetrieb seit über 140 Jahren in der sechsten Generation. Auch bei ihnen gibt’s nur das Beste in Sachen Frisch- und Lebendfisch, Tiefkühl-Import und auserlesene Delikatessen. Tolle Beratung!
Umar Fisch, Naschmarkt 38-39 + 76-79, 1040 Wien. Mo-Fr 8:00 bis 18:00, Sa bis 17:00 Uhr. [ Web ]
Fisch-Gruber, Naschmarktstand 33, 1040 Wien. Mo-Fr 10:00 bis 18:00, Sa 9:00 bis 14:00 Uhr. [ Web ]


Daniela Emminger, Sabine Maier
(September 2017)

Anzeige